24-Stunden-Notdienst: 0221 126 064-0

Bis 31. August 2024 — Jetzt wasser prüfen!

Nicht alles, was im Wasser lebt,
ist für unsere Augen so leicht sichtbar.

Trinkwasserhygiene bezieht sich auf alle Maßnahmen und Verfahren, die dazu dienen, die Sicherheit, Reinheit und Qualität von Trinkwasser zu gewährleisten. Dazu gehören die Überwachung, Behandlung und Kontrolle des Wassers, um sicher­zustellen, dass es frei von Krank­heits­erregern, Schadstoffen und anderen potenziell gesundheits­schädlichen Substanzen ist.
Zu den wichtigsten Aspekten der Trink­wasser­hygiene gehören die regelmäßige Überprüfung der Wasserquellen, die Desinfektion und Reinigung von Wasser­speichern und Leitungs­systemen sowie die Einhaltung strenger Richtlinien und Vorschriften für die Wasserauf­bereitung und -verteilung.

Wer trägt die Verantwortung?

Als Betreiber:in einer Trinkwasseranlage sind verschiedene Parteien für eine einwandfreie Wasserqualität verantwortlich. Das können Eigentümer:innen, Kommunen, Arbeitgeber:innen, Mieter:innen und Vermieter:innen von öffentlichen oder gewerblichen Trinkwasseranlagen sein.

Seien Sie sich als Vermieter:in bewusst, dass trotz Einhaltung der Trinkwasserverordnung durch die öffentlichen Wasserversorger das Leitungswasser in ihren Mietobjekten (Hausinstallation, Boiler, Armaturen oder Wasserfilter) belastet sein kann.

Ihre Verantwortlichkeit gilt ab Übergabestelle – das ist der Punkt in der Hausinstallation, an dem das Trinkwasser von der öffentlichen Wasserversorgung in das Leitungssystem eines Gebäudes übergeht.

Wir beraten Sie gern zu Ihren erweiterten Pflichten und koordinieren die notwendigen Prozesse – auch bei einem bereits vorliegenden Befall – z.B. durch Legionellen oder Pseudomonas.

Profitieren Sie jetzt von unserer exklusiven Sonderaktion

Für alle Kund:innen, die bis zum 31. Juli einen Beratungsauftrag zur Trinkwasserhygiene erteilen gibt es als Zugabe ein Kalkstopp-Ei von WATERCryst.

Perfekter Kaffeegenuss und optimaler Geräteschutz

Speziell für Kaffeevollautomaten, Kapselmaschinen und Wasserkocher entwickelt, verhindert das Kalkstopp-Ei Kalkablagerungen und bewahrt den vollen Geschmack Ihres Kaffees. Genießen Sie 5 Jahre lang täglich bis zu zehn Tassen Kaffee ohne lästiges Entkalken.

  • Bis zu 5 Jahre Schutz
  • Ohne chemische Zusätze
  • Einfach und umweltfreundlich
Kalkstopp-Eis von Watercryst, die hochwertige Zugabe der Linden-Team Aktion

Was besagt die Trinkwasserverordnung?

Die Trinkwasserverordnung (TrinkwV) legt strenge Standards fest, um die Qualität des Trinkwassers sicherzustellen. Wenn diese Standards nicht erfüllt werden, sollten sachkundige Expert:innen die Anlage überprüfen und die Ursachen für die Verunreinigung feststellen.

Mit Inkrafttreten der neuen Trinkwasserverordnung hat sich für Betreiber:innen die Verantwortlichkeit für einen regelmäßigen Betrieb, Instandhaltung sowie vorschriftsmäßige Probeentnahme an Trinkwasser-Installationen erhöht.

Achtung!

Betreiber:innen sind zur regelmäßigen Überprüfung der Wasserqualität verpflichtet. Dazu gehören Beprobungen, Gefährdungsanalysen, Sanierungs­maßnahmen und die Einhaltung der Hygienevorschriften. Vernachlässigen sie diese Pflichten, können Risiken wie Gesundheits­gefährdung oder rechtliche Konsequenzen auftreten.

Was kostet eine Trinkwasserprüfung?

Die Kosten für eine regelmäßige Trinkwasserprüfung variieren je nach:

  • Umfang der Prüfung
  • Anzahl der Proben
  • Art der Analyse
  • Häufigkeit der Prüfung

Wer überprüft die Trinkwasserqualität?

  • Beauftragung eines Fachunternehmens
  • Kontakt mit dem örtlichen Gesundheitsamt

Wie oft muss eine Trinkwasserprüfung erfolgen?

Die Häufigkeit der Trinkwasserprüfung ist abhängig von lokalen Vorschriften, der Art der Immobilie und potenzieller Risikofaktoren für Verunreinigungen.

Jetzt Angebot zur Trinkwasser­hygiene einholen

 

LINDEN TEAM
Große Telegraphenstraße 1
50676 Köln

    * = Pflichtfeld

    Anrufen-Icon
    Anrufen
    Aktionen-Icon
    Aktion